Donnerhall 2016

KUNSU SHIM UND GERHARD STÄBLER

  

DIE GROSSE 2016 präsentiert an drei Abenden in Kooperation mit EarPort Duisburg und d.Zent Düsseldorf Performances
von Kunsu Shim und Gerhard Stäbler.

  

WECHSELSPIELE

WECHSELSPIELE nennen sich drei PerformanceKomplexe, die die Komponisten und PerformanceKünstler Kunsu Shim und Gerhard Stäbler zu DONNERHALL – im Rahmen der GROSSEN 2016 zusammenstellten, um die Wechselwirkung des Für-sich-Seins und des Zusammenseins auszuloten.

Dabei geht es um das absolut Gleiche und das Unterschiedliche, um die Synchronität und das Auseinanderfallen und darum, das unbekannte WIR in einem endlichen Raum wie auch in einem imaginären, einem möglichen Hier und Dann zu suchen… Aber es geht auch darum, die „Spur des Nichtidentischen an den Dingen, die im Bann universaler Identität gehalten werden” (Adorno), zu orten, um sich einer allgemeinen Dominanz des bloßen Reizes, einer oberflächlichen Glätte, eines kauffördernden Designs oder einer Unterhaltung um der Unterhaltung willen zu entwinden.

Die drei PerformanceKomplexe beleuchten spielerisch das Mit- und Gegeneinander der Aufführenden, laden das Publikum ein, am performativen Geschehen zu partizipieren, um mit Musik und Texten in einem Raum auf unterschiedliche Art Gemeinsames zu erleben.

Kunsu Shim und Gerhard Stäbler leben seit Jahrzehnten im Ruhrgebiet und seit vielen Jahren in den Rheinlanden – in Düsseldorf, am Niederrhein und in Duisburg, wo sie mit EarPort im Duisburger Innenhafen, das ihr Atelier beherbergt, einen Ort experimenteller PerformanceMusik gestalten.

In Düsseldorf akzentuierten und akzentuieren sie mit d.ZENT international ausgerichtete Projekte, u. a. im Dialog mit laufenden Ausstellungen in der Kunsthalle, dem Kunstpalast und der Kunstakademie, dass das Fließende, das Sich-stets-Verändernde, das Abreißen alter Zöpfe, das Schreddern alter Gewohnheiten im Sinne der nicht nur Düsseldorf einst so prägenden Fluxus-Künstler Josef Beuys und Nam June Paik essenziell für die Kunst bleibt.

In diesem Sinne leiten Shim und Stäbler seit 2013 auch die WinterAkademie für PerformanceMusik der Stiftung Schloss und Park Benrath.


Der Schmerz ist der Riss,
durch den sich
das ganz Andere ankündigt.

Byung-Chul Han

  

DONNERSTAG, 25.02.2016, UM 19 UHR

Kunsu Shim
Im Raum für drei Spieler (2015)
 Uraufführung

Gerhard Stäbler
Enjoy! für Klarinette solo (2013)

Josef Anton Riedl
Für Sprechen (Lautgedichte) (1994)
…simultan mit…
Kunsu Shim
Plattenstück für einen Plattenspieler (2012)

Kunsu Shim
Confused Rain à Nam June Paik (Teil I) – Performance mit Publikum (2012)
…anschließend…
Yoko Ono
Voice Pieces aus Instruction Pieces (1961)
– Scream: 1. aganist the wind / 2. aganist the wall / 3. aganist the sky (1961)
…simultan mit…
George Brecht
Drip Music (1959) und Five Events (1961/1962)
…simultan mit…
W.A. Mozart
aus: Klarinettenkonzert in A-Dur, II. Satz für Klarinette solo
…simultan mit…
Kunsu Shim
Apart, Performance (2000)
…simultan mit…
Kunsu Shim
Confused Rain à Nam June Paik (Teil II)


Heni-Hyunjung Kim, Klarinette
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler, Performance


DONNERSTAG, 03.03.2016, UM 19 UHR

Kunsu Shim
Before
Version für Toypiano (1997)
…simultan mit…
Bögen für ein paar Spieler mit Bögen (2013)

Kunsu Shim
Wechselspiele für zwei Spieler (2011)
…anschließend…
aus „aus·stellen (I)“ für zwei Performer (2012)

Gerhard Stäbler/Kunsu Shim
Kokkalà III für Stimme und Toypiano (2013)


DONNERSTAG, 10.03.2016, UM 19 UHR

Uns zur Feier

Gerhard Stäbler
Krusten/Crusts für Cello Solo (1998)

Kunsu Shim
aus: ICH BIN WO ICH SEINCHTE, Performance mit Publikum (2007)
…anschließend…
aus aus·stellen (I), Performance mit Publikum (2012)
…simultan mit…
aus·stellen (II) – Performance mit Publikum (2015)
…anschließend…
Before für Cello solo (1997)

Kunsu Shim
aus: Uns zur Feier für Sprecher (2008)
…simultan mit…
aus: 30 Things, Version für Cello (2005)

Andrei Simion, Violoncello
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler, Performance

  

  

  

Kunsu Shim und Gerhard Stäbler
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler