18.07.2024, 18:00 bis 21:00 Uhr

Programm
18:00-19:30: Live Act – DJ Chrispop – Kunstpalast
18:15-18:45: Performance – Saskia Tamara Kaiser: The Body in Pain – NRW-Forum
18:30-18:45: Kurzführung – Kunstpalast
19:00-19:15: Künstlergespräch – Frederic Bahr – Ehrenhof
19:30-19:45: Kurzführung – Kunstpalast
19:45-20:00: Künstleringespräch – Natascha Borowsky – Kunstpalast
20:00-20:30: Live Act – Coremy – Kunstpalast

aufgewachsen in der ostwestfälischen provinz mit oldies und jazz, ab mitte der 90er erweckungserlebnisse in scheller reihenfolge: soul, hiphop, big beat, (deep) funk…kurz danach angefangen selber aufzulegen, seitdem unterwegs zwischen funk, hiphop, breaks, disco, 60s, soul, house und obskuren deutschen coverversionen & christenplatten.


Saskia Tamara Kaiser ist 1994 in Dorsten-Recklinghausen geboren. In Ihren Arbeiten beschäftigt sie sich anhand ihrer Biografie mit der Philosophie des Schmerzes. Neben wissenschaftlichen Aspekten tauchen in ihnen auch Poetik und philosophische Elemente auf, die sie mit performativen Kompositionen choreografisch und körperlich in Einklang bringt.

Coremy ist im Internet bereits ein Star: millionenfach geklickte Videos auf TikTok und um ein Haar stolze Verliererin des ESC. Außerdem schreibt sie für die heute show (ZDF) und ist Jurorin des Grimme-Preises. Mit ihren bunten Hemden, Bandana im Haar und einem breiten Grinsen im Gepäck bereist sie nun das Land, singt und erzählt ihre Geschichten: in ihrem neuen LiveProgramm „RASIERT“!