DIE GROSSE blüht auf

Alles neu macht der Mai – auch bei DIE GROSSE! Willkommen auf unserer rundum erneuerten Webseite! Wir sind stolz, einen frischen Internetauftritt mit prägnantem, konsequentem Design und einer überschaubaren Struktur vorzustellen. Dank gilt vor allem unserem Grafiker Johannes López Ayala (Tipogris) für die Gestaltung und Freimut Brenner für die Programmierung.

Mit diesem Relaunch starten wir die Kampagne 2024, die das bisherige Erscheinungsbild der DIE GROSSE weiterentwickelt. Bald werden Sie im gesamten Stadtraum von Düsseldorf große, markante Plakate sehen, die die Ausstellung ankündigen. Mit einem neuen Logo und einer stabilen, grafischen Identität möchten wir einen Wiedererkennungseffekt schaffen und DIE GROSSE in den Blicken und Köpfen des Publikums verankern. Der warme Gelbton der Jahresfarbe, der schon auf unserer Startseite zu sehen ist, ist einer Plastik der diesjährigen Kunstpreisträgerin Alke Reeh entlehnt.

Mit ihrer großen medialen Bandbreite und ihrer andauernden Lust am Experimentieren konnte Alke Reeh überzeugen. Die Düsseldorfer Künstlerin gilt regional als eine typische artist‘s artist: Vom breiten Publikum kaum bekannt und prinzipiell eher von dezenter Sichtbarkeit, genießt sie bei Kolleg*innen Anerkennung und Wertschätzung. Das Licht auf Akteur*innen der regionalen Kunstszene zu richten, die unter dem Radar bleiben und eine starke und originelle Position vertreten: Das macht auch DIE GROSSE aus!

Wir sind gespannt auf Ihre Reaktionen zu unserem neuen Erscheinungsbild. Schreiben Sie uns – auf Instagram oder Facebook – Ihre Meinung. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Ihren Besuch bei DIE GROSSE 2024!

Dr. Emmanuel Mir (Ausstellungsleiter), Düsseldorf, Mai 2024